Kita Neustadt

Spenden für die Kinder vom Bielefelder Tisch

In der Adventszeit hat eine Kindergartenmutter das Projekt im Kindergarten vorgestellt. 

Sie unterstützt diese Arbeit schon viele Jahre, indem sie Firmen und Geschäfte umkleine Geschenke bittet. Mit viel Herzblut hat sie so Jahr um Jahr den Kindern eine Freu- de bereitet. In diesem Jahr haben die Kin- dergartenfamilien dieses Projekt ebenfalls unterstützt: Mit kleinen Geschenktüten für die Kinder. Eine kleine Überraschung, die denKindernvielFreudegemachthat.Vielen Dank für alle Spenden!

Weihnachtsmarkt im KigaHof

Dieses Mal schien unser Markt zunächst unter keinem guten trockenen Sternzustehen, so dachten wir, aber es kam anders. 

Trotz des Regens und der Windböen beim Aufbau ist von 16.30 Uhr bis zum Ende des Festes kein Regentropfen mehr gefallen. Auch der Wind hatte sich sehr gemäßigt. So waren wir alle wieder bester Erwartungen und diese sind voll erfüllt worden. Ein wunrderbares Ereignis. Auch finanziell war es ein Erfolg. Der Erlös wird für unseren Garten, für neue Spielangebote (Klettermöglichkeit, Bobbycarbahn, Spielgeräte für unsere Kleinsten) verwendet.

Plötzlich ist der Abschied da

Unsere langjährige Kollegin Frau Weithöner wird Ende Mai in den Ruhestand verabschiedet. Frau Weithöner hat  viele  Kinder in ihrer langen Dienstzeit betreut, getröstet und ihnen für ihr Leben viel mitgegeben. Oft kommen neue Eltern in den Kindergarten, die schon als Kind bei FrauWeithöner waren, das ist jedes Mal eine freudige Begegnung. 

Trotz der vielen Berufsjahre arbeitet sie immer noch gerne mit den Kindern.  Wir, die Kollegen, Kinder und Eltern danken Fr. Weithöner und werden sie sehr vermissen. Sie hat uns aber versprochen, uns weiterhin zubesuchen.

Freundeskreis Kindergarten Neustadt e.V.

Liebe Gemeinde,

wir Mitarbeiter sind stolz, dass wir Eltern ha- ben, die so engagiert sind. Gartenprojekte, Feste mitgestalten und gegenseitige Hilfen der Familien sind wichtige Aktionen, die das Gemeinschaftsgefühl fördern. 

Einige engagierte Eltern haben einen Förderverein für unseren Kindergarten gegründet mit dem Ziel, Geld für Gartenprojekte oder besondere Aktionen  (z. B.  Besuch  im Puppentheater) zu sammeln.

Wenn Sie aus Verbundenheit  mit  dem Kindergarten Geld spenden oder Mitglied werden möchten, dann rufen Sie entweder im Kindergarten unter Tel. 6 84 60 an oder senden Sie dem Freundeskreis eine E-Mail an: freundeskreis-neustadtdontospamme@gowaway.web.de.

Ansprechpartnerin ist Frau Nathalie Horstmann. 

Gerne laden wir Sie auch ein, unseren Kindergarten nach Absprache zu besichtigen. Die Kontonummer unseres Fördervereins

„Freundeskreis Kindergarten Neustadte.V.“: IBAN: DE 92 4805 0161 0002 1534 84

 

 

Kita Paul-Gerhardt

Hallo, hier sind wir wieder mit den neuesten Nachrichten von Igeln + Hasen + Tausendfüßlern der Evangelischen Kindertageseinrichtung Paul- Gerhardt!

20 Jahre im Dienst als Leiterin

Mit Beginn des neuen Jahres zum 1.1.2019 jähren sich mein Dienst und meine Aufgaben in unserer Kita Paul-Gerhardt zum zwanzigsten Mal.

Ich blicke somit auf eine lange Zeit meiner Arbeit und auf vielfältige Tätigkeiten zurück. Begonnen habe ich am 1.1.1999 als Leiterin und gleichzeitig Gruppenleiterin der damaligen Igelgruppe. Nach einem Jahr übernahm Frau Daniela Krieger nach ihrem Anerkennungsjahr die Gruppenleitung und ich konnte mich auf die Leitungsaufgaben konzentrieren.

So begannen vor zwanzig Jahren die ersten Arbeiten an einem PC im  Büro,  die  sich in den drauf folgenden Jahren rasant beschleunigt haben und heute als IT-Instrument alles erfassen und bearbeiten.

Viele Entwicklungen und Veränderungen haben mein Team und ich miterlebt und in den Jahren umgesetzt, wie Gesetzesänderungen, Personalentwicklungen, Gemeindefusion, Übergang in die zentrale Trägerschaft, Qualitätsprozesse in der pädagogischen Arbeit, Raumplanungen, Konzeptionsanpassungen, Elternarbeit, Aufnahme von Kleinstkindern und vieles mehr.

Viele Kolleginnen haben mir in all den Jahren und bis heute treu zur Seite gestanden und haben im Laufe der Zeit viele Kinder ein Stück ihres Weges und ihrer Entwicklung begleitet und gefördert.

So sind ich und mein Team stolz auf viel Erlebtes mit Kindern und Familien und auf einen großen Erfahrungsschatz.

Heute freue ich mich auf weitere gesunde Jahre, in denen ich die Leitungsaufgaben in unserer Kita Paul-Gerhardt in der Neustädter-Marien-Kirchengemeinde ausüben kann.

Herzlich grüßt Sie Anke Schwartz

Hinweise und Termine

  • Donnerstag, 7. März, 20.00 Uhr:
    Thematischer Elternabend „Tod und Trauer“ mit Pastorin Christel Weber in der Kita

  • Donnerstag, 14. März: ganztägiger Elternsprechtag, Betreuung der Kinder während der Sprechzeiten


Sie können Ihr Kind ganzjährig über das Portal "Little Bird" und eine Terminvereinbarung mit uns anmelden.

 

 

Halte zu mir, guter Gott

Schulkinder der Neustädter Kitas verabschiedet

Text und Fotos von Astrid Weyermüller: www.kirche-bielefeld.de

Ein Bilderbuch: Kinder auf dem Weg zur Schule. Sie spielen, lernen, streiten und helfen einander. Der Text ist gleichzeitig ein Liedtext mit dem Refrain „Halte zu mir, guter Gott, heut den ganzen Tag. Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.“ Und: in den Illustrationen des Buches spielen Papierflieger eine zentrale Rolle.

Grund genug für Peter Salchow, Presbyter der Neustädter Marien-Kirchengemeinde, mit der tatkräftigen Unterstützung der Erzieherinnen eine Flugzeug-Bastelaktion zu starten. Begeistert folgen die „Schulkinder“ so werden in der Kita die Kinder genannt, die nach den Sommerferien in die Schule gehen werden, den Anweisungen. Salchows Mitpresbyter Andrea Rose und Ulrich Grothaus helfen ein wenig mit: hier ein Knick an der richtigen Stelle, da den Namen des Kindes auf einem fertigen Papierflieger. Während dessen hält Christa Gräßlin die Blockflöte bereit, um mit den Kindern das Lied anzustimmen: „Halte zu mir, guter Gott“. Bald erklingt kräftiger Gesang, und der Liedtext wird mit entsprechenden Bewegungen untermalt.

Zu guter Letzt bekommt jedes Kind eine Tüte überreicht. Drin sind das Bilder- und Lesebuch „Halte zu mir, guter Gott“, eine CD mit diesem und anderen Kinderliedern sowie ein Heft, das an die Eltern gerichtet ist. Hierin gibt es Ideen und Hilfen für den Übergang von der Kita in die Schule. Alle dreißig „Schulkinder“ aus den Kindertageseinrichtungen Paul-Gerhardt und Neustadt haben vom Neustädter Presbyter-Quartett eine solche Tüte der Aktion „Lesen in Gottes Welt“ bekommen.

Diese Aktion hat sich aus der Arbeit der evangelischen Büchereien entwickelt. Das Evangelische Literaturportal e.V., Verband für Büchereiarbeit und Leseförderung wendet sich mit ihr der Zielgruppe der Schulanfänger zu. Der Übergang von der Kita in die Schule wird in vielen Familien gefeiert und gewinnt an Bedeutung. Das zeigen die zahlreichen Einschulungsgottesdienste. Die evangelische Kirche möchte diesen Übergang mit einem sinnvollen und nachhaltigen Geschenk begleiten. Weitere Informationen gibt es unter www.leseningotteswelt.de.

 

 

Kindergarten (Kita) Neustadt

Kita Paul-Gerhardt

  • Diesterwegstraße 7, 
    33604 Bielefeld
  • Leiterin: Frau Anke Schwartz