Neues Herz und neuer Geist - Kirche trifft Literatur

Gottesdienst am 3. Sonntag nach Epiphanias, 24. Januar 2021 um 10 Uhr

Video freigeschaltet ab Sonntag 10.00 Uhr!

„Herzfaden“ von Thomas Hettche
YouTube-Video als Gottesdienst zum Buch

Thomas Hettchen, Herzfaden © Kiepenheuer & Witsch 2020

  • Text: Ruxandra Chise, Buchhandlung Eulenspiegel
  • Predigt: Bertold Becker; Uwe Moggert-Seils
  • Musik: Andreas Kaling, Saxophone; Bertold Becker, Piano
  • Kollekte für das Evangelische Stadtkantorat Bielefeld

 

Im Format des bewährten „Kirche trifft Kino“-Gottesdienstes startet zum 24.01.2021 eine neue Reihe. In Kooperation mit der Buchhandlung Eulenspiegel und unter der Überschrift: „Kirche trifft Literatur“ geht es jeweils um ein Buch, das mit biblischen Themen in eine Beziehung gebracht wird. Musik nimmt literarische und religiöse Themen auf und setzt weitere Akzente.

Im ersten „Gottesdienst“ der Reihe geht es um das Buch „Herzfaden“ von Thomas Hettche. Es erzählt die Geschichte der Augsburger Puppenkiste von ihren Anfängen während und nach dem zweiten Weltkrieg. Es erzählt von der Sehnsucht nach einer Freiheit, die das Denken von den Fängen der Knechtschaft der Diktatur befreit und mit alten Geschichten neue Fäden knüpft. Der erste Gottesdienst der Reihe ist kein klassischer Gottesdienst, sondern ein Video-Format auf der Internet-Plattform YouTube.

Wir freuen uns auf Sie!

Bertold Becker, Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde
Sebastian Stussig, Altstädter Nikolaikirchengemeinde
Dr. Christel Weber, Neustädter Marien-Kirchengemeinde

Einladung zum ZOOM-Kirchencafé

Am Sonntag, 24.1.21 um 11.30 Uhr (im Anschluss an den YouTube-Video-Gottesdienst) im Zoom-Raum der Süsterkirche

 

Im Anschluss an die Premiere „Kirche trifft Literatur. Neues Herz und neuer Geist – Herzfaden.“ lädt die Reformierte Gemeinde in Gemeinschaft mit der Altstädter Nicolaikirchengemeinde und der Neustädter Marien-Kirchengemeinde zu einem virtuellen Kirchenkaffee ein:

Wenn Sie am PC oder Laptop teilnehmen möchten, dann klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/83538030685?pwd=UWIxeTI4a1duVnBLWmF5V2UvM0M1UT09

Meeting-ID: 835 3803 0685
Kenncode: 259326

 

 

Wenn Sie am Telefon teilnehmen möchten, wählen Sie eine der folgenden Nummern:
0049 69 7104 9922 oder 0049 69 3807 9883 (Kosten für einen normalen Anruf)
Wenn Sie die Nummer gewählt haben, ertönt eine Stimme: „Willkommen bei Zoom. Geben Sie bitte die Sitzungs-ID und ein Rautezeichen ein!“
Dann geben Sie bitte die ID-Nummer 835 3803 0685 und direkt danach das Raute-Zeichen (#) ein.
Danach werden Sie gebeten, noch einen Kenncode einzugeben. Drücken Sie die Zahlenfolge des Kenncodes 259326 und wieder das Rautezeichen (#). Dann sind Sie angekommen.

Wenn Sie technische Schwierigkeiten haben, rufen Sie bitte im Gemeindebüro der Reformierten Gemeinde (0521) 68248 oder unter 0 170 9630787 an. Frau Lea Roth und Bertold Becker stehen ab 11.00 Uhr bereit, um Ihnen zu helfen.

Für die Kollekte zugunsten des Stadtkantorates Bielefeld nutzen Sie bitte folgende Kontonummer:
Kirchenkreis Bielefeld
IBAN DE42 3506 0190 2006 6990 68
BIC: GENODED1DKD

Eine Kollekte kann auch werktags vormittags  in der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde persönlich abgegeben werden.

Es freuen sich auf Sie:

Bertold Becker, Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde; Sebastian Stussig, Altstädter Nikolaikirchengemeinde; Dr. Christel Weber, Neustädter Marien-Kirchengemeinde.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Süstergemeinde.

Gottesdienst am Küchentisch

Zweiter Sonntag nach Weihnachten (3. Januar 2021)

Liebe Gemeinde,

im Download zu dieser Meldung finden sie eine PDF-Datei für einen "Gottesdienst am Küchentisch"

für den zweiten Sonntag nach Weihnachten,

dazu Audio-Dateien, auf der kurze Vorspiele sowie die Orgelbegleitung zu den Chorälen in der Reihenfolge des Gottesdienstes zu finden sind.

So können Menschen zuhause, in der Küche, im Wohnzimmer oder unterwegs in der Natur Gottesdienst feiern, am Sonntag um 10 Uhr oder wann auch immer sie wollen.

Es werden auch wenige Exemplare in der Kirche ausgelegt.

Downloads für den Zweiten Sonntag nach Weihnachten

Genügsam – stark – verbunden

Neujahr (1. Januar 2021)

„Ich vermag alles, durch den, der mich mächtig macht“

Liebe Gemeinde,

im Download zu dieser Meldung finden sie eine PDF-Datei für eine "Predigt am Küchentisch"

für Neujahr 2021,

dazu Audio-Dateien mit Flötenmusiken und ein kurzes Vorspiel sowie die Orgelbegleitung zum Choral Von guten Mächten wunderbar geborgen, die unten in der Reihenfolge in der Predigt zu finden sind.

So können Sie zuhause, in der Küche, im Wohnzimmer oder unterwegs in der Natur Gottesdienst feiern, am Neujahr 2021 um 10 Uhr oder wann auch immer sie es wollen.

Es werden auch wenige Exemplare in der Kirche ausgelegt.

Downloads für Neujahr:

Gottesdienst am Küchentisch

Erster Sonntag nach Weihnachten (27. Dezember 2020)

Liebe Gemeinde,

im Download zu dieser Meldung finden sie eine PDF-Datei für einen "Gottesdienst am Küchentisch"

für den ersten Sonntag nach Weihnachten,

dazu eine Audio-Datei, auf der kurze Vorspiele sowie die Orgelbegleitung zu den Chorälen in der Reihenfolge des Gottesdienstes zu finden sind.

So können Menschen zuhause, in der Küche, im Wohnzimmer oder unterwegs in der Natur Gottesdienst feiern, am Sonntag um 10 Uhr oder wann auch immer sie wollen.

Es werden auch wenige Exemplare in der Kirche ausgelegt.

Downloads für den Ersten Sonntag nach Weihnachten

Predigt zur Heiligen Nacht 2020 (Christmette)

Josef – „die beste Nebenrolle der Welt“ (Predigt zu Matthäus 1, 18-25)

Er steht in der zweiten Reihe, auf Bildern meistens einen Schritt hinter Maria wie der Prinzgemahl hinter der Queen – sofern er überhaupt zu sehen ist: Alte Krippendarstellungen zeigen nur Maria und das Kind. Dann hält er mitunter eine Laterne in die Höhe und beleuchtet die Krippe, als wolle er den Anschein erwecken, er sei doch zu irgendwas nütze. Die Rede ist von Josef. Josef redet nicht, kein einziges Wort. Und würde er etwas sagen: Können wir uns vorstellen, dass er mehr als einen tiefen Seufzer herausbringt? ...

Hier weiterlesen!

Die Predigt über Marias Lied, das Magnifikat (Lk 1, 46-56) finden sie hier!

Predigt zum Heiligen Abend 2020

Ich steh an deiner Krippen hier“ (Lukas 2, 1-21)

Jetzt ist es still. Dabei sind alle noch da: Kaiser Augustus in Rom und seine Dekrete, seine aufmarschierenden Legionen, die martialischen Grenzschützer, die Demonstranten und ihre Empörung – die ganze Flut schlechter Nachrichten ist ja noch da – wie ein unruhiger Rahmen, der das Bild, das er doch zusammenhalten soll, beständig ins Wanken bringt.
Aber hier im Inneren, in der Mitte dieses Bildes, ist es jetzt still und friedlich. Ein warmes Licht fällt darauf ...

Hier weiterlesen!

Weihnachten ganz anders

Absage der Weihnachtsgottesdienste
Umstellung auf Online-Gottesdienste und Offene Kirche

Liebe Gemeinde,

Seit Monaten haben wir überlegt und geplant: Wie können wir Weihnachten unter Corona-Bedingungen feiern? Wir hatten viele gute Ideen, wir haben uns auf die Gottesdienste in und außerhalb unserer Kirche gefreut. Denn der Gottesdienst am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen gehört für uns zum Kern des Weihnachtsfestes. Wir sind dankbar für all die Liebe und Kreativität, die viele Menschen aus unserer Gemeinde in den vergangenen Wochen in die Weihnachtsplanungen gesteckt haben!

Doch angesichts der hohen Zahl von an COVID19 schwer erkrankten und verstorbenen Menschen haben wir auf Empfehlung der Landeskirche als Presbyterium entschieden, dass ab sofort und bis zum 10. Januar keine Präsenzgottesdienste in unserer Kirche stattfinden. Das ist eine schmerzliche Entscheidung, die wir uns nicht leicht gemacht haben. Wir wissen, dass wir damit Menschen enttäuschen. Wir wissen, dass wir damit Menschen auch etwas schuldig bleiben und bitten diese Entscheidung zur respektieren.


Wir feiern Weihnachten trotzdem, auf andere Art und Weise. Statt der Präsenzgottesdienste wird es ein abwechslungsreiches Angebot zu den üblichen Gottesdienstzeiten und darüberhinaus geben:

  • Für den vierten Advent gibt es einen „Gottesdienst am Küchentisch“ (auf unserer Homepage neustadt-marien-bielefeld.de und als Auslage in der Kirche).
  • Für Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage produzieren wir verschiedene Online-Gottesdienste für alle Altersgruppen, die Sie über unsere Homepage erreichen - dazu das Angebot der „Bielefelder Weihnachtsgeschichte“: 13 Stationen, die Sie in einem Spaziergang auf der Sparrenburg irgendwann zwischen dem 24. Dezember und dem 06. Januar abgehen können.
  • Für den Jahreswechsel und die kommenden Sonntage werden ebenfalls auf der Homepage Online-Gottesdienste und Hausandachten zu finden sein.
  • Die Neustädter Marienkirche ist zu Heiligabend bis 22.00 Uhr als Ort der Stille geöffnet und festlich geschmückt. An allen anderen Tagen ist sie von 10-18 Uhr geöffnet.

Gott ist in der Welt. Das trägt uns und gibt uns die Kraft, eine schmerzliche Entscheidung wie diese zu treffen. Wir vertrauen darauf: Jesus Christus, der in einem Stall zur Welt gekommen ist, wird seinen Weg auch in diesem Jahr zu uns finden, egal, wie und wo wir feiern.

 

Das Presbyterium der Neustädter Marien-Kirchengemeinde

 

 

Das Turmkreuz ist aufgestellt!

"Die Montage des Turmkreuzes der ehemaligen Paul-Gerhardt-Kirche ist nach der Vesperkirche vorgesehen."

So stand es im vorletzten Gemeindebrief. Die Vesperkirche wurde Ende Februar beendet. Sind erst oder schon sechs Monate seitdem vergangen?

Nun endlich - Anfang September  -  wurde das Turmkreuz an seinem endgültigen Standort vor dem Nordeingang unserer Kirche aufgestellt.

Die Arbeiten wurden von der Bauberatung des Kirchenkreises geplant und von diesem finanziert. Es ist zu wünschen, dass das Umfeld des Standortes noch durch gärtnerische Arbeiten aufgewertet wird.

P. Salchow

Das Presbyterium dankt Peter Salchow dafür, dass er sich für die Aufstellung stark- gemacht und die notwendigen Arbeiten dafür begleitet hat!

 

 

Kirchenwahl 2020

Bei den Kirchenwahlen am 1. März 2020 wurden die folgenden 10 Kandidatinnen und Kandidaten gewählt:

Alle gewählten Kandidatinnen und Kandidaten bekamen – gemessen an der Zahl der auf sie entfallenen Stimmen – eine solide Unterstützung für ihr Amt. Sie wurden alle für vier Jahre gewählt.

Zugleich haben wir vier Presbyter verabschiedet:

  • Dr. Henrik Brinkmann
  • Rolf Kriete
  • Alexander Obermann
  • Peter Salchow.

Ihre Pfarrerin Dr. Christel Weber.

 

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Gottesdienst Kantate (10. Mai 2020)

Pfarrerin Nora Göbel verabschiedet

Gedenken an Bombenangriff in Bielefeld vor 75 Jahren

Feier der Jubiläumskonfirmation

Foto: Nitschke Fotografen

Konfirmation am Sonntag Jubilate

weitere Meldungen
22.01.2021

KMD Matthias Nagel übernimmt Kreiskantorat Popular im Kirchenkreis Gütersloh

22.01.2021

2021: Präses Annette Kurschus unterstützt bundesweite ökumenische Plakataktion

22.01.2021

Kirchen starten ökumenisches Netzwerk „Mobilität & Kirche“

Bitte registrieren Sie Ihre Anwesenheit in der Kirche:

Beispiel, nur in der Kirche funktionsfähig!

  • Mit Hilfe eines QR-Codes mit ihrem Smartphone (Code hängt in der Kirche aus)

Losung

Gottesdienst am Altjahresabend

Altjahresabend - Silvester (31.12.2020)

Gottesdienst (Video online ab 31.12.)

Liturg und Predigt: Superintend Christian Bald

Musik von Johann Sebastian Bach bis Otto Abel

Andreas Post, Tenor
Robin Stüwe, Trompete
Ruth M. Seiler, Orgel

Die Füße der Freudenboten

1. Weihnachtstag (25.12.2020)

Festgottesdienst (Video online/Stream)

Liturgin: Pfarrerin Dr. Christel Weber
Predigt: Präses Dr. h.c. Annette Kurschus

Musik von Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann, Johann Crüger u.a.

Dagmar Linde, Mezzosopran
Thomas Meise, Trompete
Ruth M. Seiler, Orgel

Ich steh an deiner Krippen hier

Heiligabend (24.12.2020)

Christvesper Zuhause - mit Predigt (Video ab 24.12. online)

Pfarrerin Dr. Christel Weber

Giovanni Valentini - Hodie Christus natus est- Weihnachtsmotette für Altus, Streicher und Orgel

Tobias Hechler, Altus
Robin Stüwe, Trompete
Ursula Esch, Caroline Schirrmeister, Violine
Annette Fuhrmann, Violoncello
Ruth M. Seiler, Orgel

"Alles ist anders"

Heiligabend (24.12.2020)

Christvesper Zuhause für Menschen mit kleinen Kindern (Video ab 24.12 online)

Pfarrerin Dr. Christel Weber, Vikarin Mara Schwäbe

Antonia und Nathalie Enke, Tobias Hechler, Gesang
Robin Stüwe, Trompete
Ursula Esch, Caroline Schirrmeister, Violine
Annette Fuhrmann, Violoncello
Ruth M. Seiler, Orgel

O du Fröhliche!

Weihnachten auf der Sparrenburg

Macht hoch die Tür I

Aus über 100 Einzelvideos erklingt gemeinsam „Macht hoch die Tür“. Was wäre die Adventszeit ohne Singen! Gerade in den vielen Kirchengemeinden fällt in diesen Wochen der Verzicht auf den Gemeindegesang besonders schwer. Das haben sich auch Pfarrerin Nora Göbel von der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde und Kreiskantorin Ruth M. Seiler gedacht und den Bielefelder Video-Chor ins Leben gerufen.

Macht hoch die Tür II

Sebastian Pachel: "Macht hoch die Tür"

Gemeindebrief 169

Solokantate „De profundis“

Solokantate „De profundis“ von Nicolaus Bruhns

Michael Humann, Bass; Ursula Esch und Caroline Schirrmeister, Violine; Annette Fuhrmann, Violoncello; Manfred Rössl, Kontrabass; Ruth M. Seiler, Orgel

BIPOLAR - Das Interview

Ausstellung war bis Ende November 2020 zu sehen.

 

 

Mini-Maxi-Gottesdienst Herbst 2020

Konfirmation 2020


Willkommen!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Ev.-Luth.
Neustädter Marien-Kirchengemeinde Bielefeld. 

Wir freuen uns, dass Sie unser Angebot nutzen!

Adressen, Telefonnummern und weitere nützliche Informationen 
finden Sie unter dem  Menüpunkt Gemeinde
in der rechten Spalte.

Möchten Sie - als Gemeindemitglied, Teilnehmer oder Mitwirkender -
einen Beitrag für diese Homepage beisteuern oder haben Sie technische Fragen, so wenden Sie sich bitte an Herrn Grothaus

Öffnungszeiten Kirche

Die Marienkirche ist in der Regel von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und zu den Gottesdiensten geöffnet.

Servicebereich

Hier finden Sie Formulare, Texte, Anträge

zu den Themen:

  • Taufe
  • Hochzeit
  • Silberne Hochzeit
  • Umpfarrung