Evangelisch-Lutherische Neustädter Marien-Kirchengemeinde

Neustädter Marienkirche 2015

Die Neustädter Marienkirche zählt zu den unübersehbaren Wahrzeichen der Stadt Bielefeld. Die spätromanisch-frühgotische Hallenkirche, deren Bausubstanz weitgehend erhalten ist, wurde 1293 von den Grafen zu Ravensberg gestiftet. Ihr dreijochiger Hoher Chor war gottesdienstlicher Ort des Marienkapitels und Grablege der Grafenfamilie. Die hochwertige Ausstattung bezeugt bis heute die verschiedenen Etappen dieser ehemaligen Stiftskirche, heutigen Pfarrkirche.

Neben den gotischen Tumben (Grabmälern), einem Figurenfries des ehemaligen Lettners stellt der Marienaltar aus dem Jahre 1400 ein Kunstwerk im Rang eines europäischen Kulturerbes dar.  Der Prozess der evangelischen Erneuerung war an Fronleichnam des Jahres 1555 in der Neustädter Marienkirche durch den Reformator Hermann Hamelmann ausgelöst worden. Danach war die Neustädter Marienkirche bis zum Jahre 1810 "Simultankirche", weshalb römisch-katholisches und evangelisch-lutherisches Leben gemeinsam unter dem Dach der Neustädter Marienkirche Platz fanden.

In den Jahren der nationalsozialistischen Diktatur hatte sich die Gemeinde der Bekennenden Kirche angeschlossen.

Die aufstrebenden Doppeltürme im Westen erhielten ihre heutige Gestalt in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Hochwertige Kirchenmusik wird in der Neustädter Marienkirche mit einer Ausstrahlungskraft bis in die Stadt hinein gepflegt. 

Die Ev.-Luth. Neustädter Marien-Kirchengemeinde und die Ev.-Reformierte Gemeinde kooperieren als Bielefelder Innenstadtkirchen im Bereich des gottesdienstlichen Lebens und in der Jugendarbeit,  das Ev. Stadtkantorat verantwortet und gestaltet die Kirchenmusik beider Gemeinden. 

Am 1. Mai 2005 haben sich  die damalige Ev. Luth. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde und die Neustädter-Marien-Kirchengemeinde zur Ev.-Luth. Neustädter Marien-Kirchengemeinde  vereinigt. Aus ihr war die Paul-Gerhardt Gemeinde 1958 hervorgegangen.

Aus der Paul-Gerhardt-Kirche wurde nach Verkauf und Umbau die Synagoge Beit Tikwa der Jüdischen Gemeinde in Bielefeld.

Zur Gemeinde gehören die Ev. Kindertageseinrichtungen Neustadt,  August-Bebel-Straße 217,und  Paul-Gerhardt, Diesterwegstraße 7.

 

 

Pfarrer i.R. Martin Hevendehl gestorben

Pfarrer Martin Hevendehl

Gemeindepfarrer in Martini und Neustadt Marien bis 1991

Im Alter von 91 Jahren ist Pfarrer i.R. Martin Hevendehl am 23. Mai in Bielefeld gestorben. Er war zuletzt Pfarrer der Neustädter Mariengemeinde und zuvor bis 1975 Pfarrer der Martinigemeinde.

Weiterlesen hier!

Nachtansichten 2019 - Erinnerungen

Kirchenwahl 2020

Bei den Kirchenwahlen am 1. März 2020 wurden die folgenden 10 Kandidatinnen und Kandidaten gewählt:

  • Inga Eisenblätter
  • Dr. Birte Giesler
  • Ulrich Grothaus
  • Martin Homann
  • Markus Köhler
  • Stephanie Mense
  • Martin Gerhard Müller
  • Kerstin Taschka
  • Jan Hendrik Unger
  • Hans-Joachim Weithöner

Alle gewählten Kandidatinnen und Kandidaten bekamen – gemessen an der Zahl der auf sie entfallenen Stimmen – eine solide Unterstützung für ihr Amt. Sie wurden alle für vier Jahre gewählt.

Die Einführung der neuen Presbyterinnen und Presbyter findet

im Laufe des Frühjahrs statt. Der Termin wird später bekannt gegeben!

Zugleich werden in diesem Gottesdienst vier Presbyter verabschiedet:

  • Dr. Henrik Brinkmann
  • Rolf Kriete
  • Alexander Obermann
  • Peter Salchow.

Im Anschluss an den Gottesdienst werden wir im Gemeindehaus weiterfeiern. Wir nehmen uns Zeit, den scheidenden Presbytern, die sich z.T. viele Jahre mit hoher Verantwortung engagiert haben, zu danken, die neuen Presbyterinnen und Presbyter zu begrüßen und blicken in eine neue, gewiss spannende Legislaturperiode: Kirche muss sich weiter öffnen. Sie ist nicht für sich selbst da, sondern um den Menschen zu dienen, so wie Jesus Christus es uns vorgemacht hat.

Ihre Pfarrerin Dr. Christel Weber.

 

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Gottesdienst Kantate (10. Mai 2020)

Pfarrerin Nora Göbel verabschiedet

Gedenken an Bombenangriff in Bielefeld vor 75 Jahren

Feier der Jubiläumskonfirmation

Foto: Nitschke Fotografen

Konfirmation am Sonntag Jubilate

weitere Meldungen
23.09.2020

Dienstantritt: Acht Vikarinnen und zwei Vikare starten am 1. Oktober in Westfalen durch

23.09.2020

Präses Annette Kurschus ruft zur Teilnahme am Klimaaktionstag (25. September) auf

23.09.2020

Kirchenkreis Wittgenstein: Simone Conrad als neue Superintendentin eingeführt / Stefan Berk verabschiedet

Bitte beachten Sie:

  • Tragen Sie bei Ein- und Ausgang einen Mund-Nasen-Schutz (Alltagsmaske).

  • Setzen Sie sich bitte nur auf die markierten  Sitzplätze!

  • Während des Gottesdienstes ist am Sitzplatz kein Mund-Nasen-Schutz notwendig!

  • Kommen Sie rechtzeitig vor Beginn des Gottesdienstes und bringen Sie  - wenn möglich - einen Zettel mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Telefonnummer mit.

  • Die Anzahl der Gottesdienstteilnehmer in unserer Kirche ist derzeit  auf 80 Personen begrenzt.

  • Es darf (leider!) nicht gesungen werden. Mit Orgel und z.T. Solistinnen werden wir den Gottesdienst dennoch musikalisch-festlich gestalten.

  • Das Mariencafé muss vorerst als Treffpunkt entfallen.

Losung

Konfirmation 2020


Enge und Weite - CSD 2020

Willkommen!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Ev.-Luth.
Neustädter Marien-Kirchengemeinde Bielefeld. 

Wir freuen uns, dass Sie unser Angebot nutzen!

Adressen, Telefonnummern und weitere nützliche Informationen 
finden Sie unter dem  Menüpunkt Gemeinde
in der rechten Spalte.

Möchten Sie - als Gemeindemitglied, Teilnehmer oder Mitwirkender -
einen Beitrag für diese Homepage beisteuern oder haben Sie technische Fragen, so wenden Sie sich bitte an Herrn Grothaus

Öffnungszeiten Kirche

Die Marienkirche ist in der Regel von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und zu den Gottesdiensten geöffnet.

Servicebereich

Hier finden Sie Formulare, Texte, Anträge

zu den Themen:

  • Taufe
  • Hochzeit
  • Silberne Hochzeit
  • Umpfarrung