Vesperkirche im Februar 2020

Erstellt am 14.07.2019

Die Neustädter Marienkirche in Bielefeld wird im Februar 2020 zur zweiten Vesperkirche in Westfalen. Drei Wochen lang sollen täglich 400 Menschen in der Kirche eine Mittagsmahlzeit erhalten und miteinander ins Gespräch kommen. Neben dem gemeinsamen Essen wird es vom 2. bis 23. Februar jeden Tag einen geistlichen Impuls sowie ein Kulturprogramm geben.

Die Trägerschaft der Vesperkirche hat der Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises übernommen. Die Kosten, die im höheren fünfstelligen Bereich liegen werden, sollen durch Spenden gedeckt werden. Dabei sind Geldspenden ebenso willkommen wie Sachleistungen.

Für die Essensausgabe und weitere organisatorische Aufgaben werden drei Wochen lang jeden Tag etwa 35 Freiwillige benötigt. Ab September können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Belegschaften oder Schulklassen dafür auf der Homepage www.vesperkirche-bielefeld.de eintragen.